Women’s League: Olympique Basel – FC Blue Stars Zürich 1:7 (1:3)

13.01.2019

In der fünften Runde der Women’s League bezieht Olympique eine weitere Niederlage. Allerdings fehlten einige Spielerinnen, ebenso die beiden Coaches. Die Gegnerinnen von Blue Stars griffen fast das ganze Spiel über zu fünft an, also mit fliegender Torfrau. Für OB bedeutete dies, dass man stets in Unterzahl verteidigen musste. Dies bereitet mässig Vergnügen und wenn dann die gegnerische Torfrau noch zweimal aus der Distanz trifft, sinkt die Moral noch mehr. Immerhin gelang Olympique kurz vor der Pause mit einem schönen Spielzug der Anschlusstreffer zum 1:3: Céline Borer spielte den Ball auf den zweiten Pfosten, wo sich Roberta Meury wieder einmal freigeschlichen hatte und den Ball über die Linie spedierte.
Nächsten Sonntag spielt Olympique in Luzern gegen Jester 04 Baden.

Tor: Roberta Meury.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2017 Olympique Basel - Alle Rechte vorbehalten - Webdesign by www.simplweb.ch