Women’s League: Olympique Basel – Futsal Montreux Sport 0:4 (0:3)

15.12.2019

Obwohl wieder besser bestückt, läuft es für die Frauen von Olympique Basel an diesem Sonntag in Bern nicht rund. Spielerisch bleibt man in der ersten Halbzeit unter den eigenen Ansprüchen und nach drei Stellungsfehlern steht es zur Pause 0:3. Nun folgt eine Leistungssteigerung und OB erspielt sich zahlreiche Chancen, der Ball möchte aber einfach nicht ins gegnerische Tor. Schliesslich fällt aus dem eigenen Flying Goalie-Spiel heraus noch das 0:4.
Um noch Chancen zu haben, sich für die Playoffs zu qualifizieren, braucht Olympique im neuen Jahr zwei Siege gegen Uni Futsal Team Bulle und FC Aigle Futsal. Weiter geht es am 5. Januar 2020 in Bern gegen Bulle.

OB: Daniela Plüss; Stephanie Kübler, Céline Borer, Roberta Meury, Eliane Rickert, Karla Doppl, Michele Moser, Anna Lehmann, Sherine Widmer.

#FutsalfürBasel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©2017 Olympique Basel - Alle Rechte vorbehalten - Webdesign by www.simplweb.ch